10 Becher-Rätsel [Mathe Rätsel]

10 Becher-Rätsel [Mathe Rätsel]

Es ist endlich soweit: Hier gibt’s die lang ersehnte ausführliche Lösung zu meinen Logik-Rätseln.
Wie du Übungsblätter und Klausuren löst: http://www.math-intuition.de/uebungsblaetter-und-klausuraufgaben-loesen/
Mein intuitiver LA 1 Videokurs: http://www.math-intuition.de/la1-intuition
Video Rating: / 5

39 thoughts on “10 Becher-Rätsel [Mathe Rätsel]

  1. man nimmt aus jedem Becher eins und man acghtet immer drauf wann die wage z.B 59gramm zeigt heißt das der Becher aus dem man die die letzte Kugel genommen hat ist die mit den 9 Gramm kugeln

  2. Mann nimmt aus jedem Becher nacheinander eine Kugel raus wiegt sie einzelnt bis 10 Kugeln drinne sind ist dann ja ein ganzer Becher mit 10 Kugeln.. und die Kugel die am leichten ist ist aus dem leichsten becher

  3. du füllst die becher einen nach dem anderen auf wenn dann zb bei A 10g steht weißt du da sind 10g drinn wenn du dann B rein füllst dann steht da 20g und wenn du dann C rein füllst steht da zb 29g und du weißt in welchem becher 9g sind

  4. Theoretisch müsste man aus jedem Becher unterschiedlich viele Kugeln nehmen..
    z.B.
    A > 1
    B > 2
    C > 3
    usw.

    Aus der Differz zwischen 5,5 Gramm (jede Kugel bis auf die aus dem Becher in dem sie insgesamt 9 Gramm wiegen muss jeweils 0,1 g wiegen) und dem tatsächlich gewogenen Gewicht kann man schließen aus welchem Becher die leichteren Kugeln kommen.

    A > 0,1g
    B > 0,2g
    usw.

  5. man nimmt aus jedem becher, jeweils eine Kugel mehr als aus dem vorherigen: a = 1 b = 2 und so weiter…
    man hat also 55 Kugeln insgesamt, die, wenn alle 10g wiegen würden, insgesamt auf 550g kommen. da aber ein becher kugeln mit 9g hat, muss ich die differenz von 550g und dem tatsächlich gewogenen Gewicht errechnen. der unterschied zeigt die anzahl der 9g kugeln an und kennzeichnet damit den becher, aus dem ich diese anzahl von kugeln genommen habe als den richtigen. wäre es z.b. becher "j", würde die wage 540g anzeigen und ich weis es fehlen 10 gramm. da jede 9g kugel zu 1g verlust führt, müssen 10 9g kugeln enthalten sein. nettes rätsel, hat spaß gemacht :)

  6. Man könnte das ganze auch mit 11 Bechern machen. Von A0 B1 C2 D3 E4…K10 Es könnten dann höchstens 550g gemessen werden. Sollten es genau die sein ist es A, 1 gramm weniger B usw.

  7. Ich habe wirklich lange überlegt, aber eine Musterlösung müsste wie folgt aussehen:
    Ich nehme aus jedem Becher, der Reihe nach, je eine Kugel und lege sie in den Becher auf der Waage. Jetzt kommt der Clou: wenn die Waage 900 gramm anzeigt, dann liegen in 9 Bechern noch jeweils EINE Kugel. Ein Becher wird aber leer sein !!!!!!! Tja, und der ist es dann wohl.
    Ich vermute, dass dies die einzige rechnerische Möglichkeit ist. Aber wer weiß……

  8. Man nimmt von jedem becher eine kugel und sobald beim Wiegen eine kommazahl auftaucht weiß man in welche kugel weniger wiegt, da alle kugeln 1g wiegen außer die gesuchte ,denn die wiegt 0,9 g

  9. Auf die Waage kommt aus Becher 1 eine Kugel, aus dem 2. Becher zwei Kugeln … und aus dem 10.Becher zehn Kugeln. Somit befinden sich auf der Waage 55 Kugeln.
    die Differenz zwischen dem Gewicht der Kugeln und 550g ist die Nummer des Bechers.
    Bsp.: Die Waage zeigt 546g an, dann waren die vier Kugeln aus Becher 4 um jeweils ein Gramm leichter als 10g.

  10. Man müsste die kugeln beschriften!
    Von Becher A 10 kugeln rein, von Becher B 9, C 8…

    {9,18,27,36,45,54,63,72,81,90}
    zB
    Becher A (9g)
    Waage würde zeigen 540g
    Aus dem Ergebnis können wir schließen das 10 mal 9g kugeln enthalten sind.(sprich Becher A)

    (Waage 421 ->81 drinnen Becher B ( 9 mal 9g)

    

  11. Rätsel 3. Ist völlig unlogisch, denn jeder kennt den Star wieso frag ich dann überhaupt? Aber sagen wir mal ich bin der einzige der ihn nicht kennt; 2. Problem alle dürfen nur mit Ja oder Nein Antwort also nicht mit "Ja, das ist ein Star" oder "Ja, das ist mein Freund", ohne den Zusatz braucht man aber weit aus mehr Versuche, denn wenn A B kennt weiß niemand ob sich dahinter der Star versteckt so müsste man bei jeder Person die gekannt wird noch einmal alle 48 Personen durchgehen um sicherzustellen das alle mit Ja antworten.

    Und dürften sie doch mit Zusatz Antworten bräuchte man weniger Versuche

  12. Ich weiß das ist schon eine weile her aber mit den 20 logikern müsste deutlich schneller gehen.

    S1: dieht 19 blaue und weiß daher von den restlichen das diese auch 19 blaue sehen oder 18 blaue und ein rotes
    dadurch vermutet jeder er habe ein rotes und bleibt dadurch sitzen
    vorm 2 mal lichtausgehen weiß jeder logiker das nun jeder 19 blaue sieht da es keine 2 rote sein kann wodurch alle beim 2 mal lichtausgehen den raum verlassen würden

  13. Wobei "älter sein" nicht als "ein Jahr älter sein" definiert ist 😀 einer könnte zB auch 355 Tag älter sein und beide 6 Jahre (und 0 Tage / 355 Tage) alt sein oder einer 1 Tag älter und beide 6 Jahre (und 0 Tage / 1 Tag) alt sein… Wieviele Möglichkeiten? :3

  14. bei Nummer 2 dachte ich du hast Glück du wiegst eine normale und mit ihr gleich die schwere und wenn zum Beispiel die Rechte schwerer als die linke ist weisst du die Rechte ist die schwere.

  15. Das Rätsel Nr. 1 ist nicht lösbar, denn auch bei der Kombi 1-6-6 gibt es auch einen ältesten, auch Zwillinge werden nicht zur selben Zeit geboren einer ist immer minimal Alter als der andere deshalb kann man es auch nicht sicher sagen da nicht gesagt wird, dass der älteste mindestens ein Jahr älter seien muss als der zweit älteste

  16. Bei Rätsel 1 berücksichtigst du allerdings nicht, dass 2 der Kinder im gleichen Jahr geboren sein können, auch wenn sie keine Zwillinge sind. Also beispielsweise 6 Jahre und 5 Tage, und der Andere 6 Jahre und 11 Monate.
    Der, der in einem Monat 7 wird, ist dann ja trotzdem der Älteste

  17. Zu Rätsel 4: Man könnte es auch in einer Wiegung schaffen. Wenn man zwei 4-er Paare wiegt und ein Kugel nicht auf die Waage legt. Die Waage könnte im Gleichgewicht stehen und somit weiß man, dass die andere Kugel die schwerere Kugel ist :)

  18. Nr. 5 wäre leichter gegangen! Der ratende Professor kennt die Summe und das Produkt der Alter kann aber dennoch die Alter nicht exakt angeben, da es mehrere Möglichkeiten gibt für Alter die diese Eigenschaften erfüllen ( Summe und Produkt). Nun sagt aber der andere Professor, dass der Älteste Schreiner werden will. Daraufhin kann der ratende Professor die richtige Möglichkeit identifizieren ,somit müssen die anderen Möglichkeiten so aufgebaut sein, dass es keinen Ältesten gibt . 3 gleiche Alter sind nicht möglich, da 13 eine Primzahl ist. Es gibt somit nur Möglichkeiten bei denen es zwei gleiche Ältere gibt und einen Jüngeren. Dies kann nur 553 oder 661 sein!Da bei 553 alle einzelnen Summanden o. Faktoren Primzahlen sind kann man den Fall schon ausscheiden somit ist nur 661 möglich und aus dieser Möglichkeit kann man sich nun sehr leicht eine neue Möglichkeit durch die Primfaktorzerlegung bauen =2×3×2×3=9×2×2

  19. Kann man bei der 4 nicht logischer weise auch bloß eine Wiegung mit jeweils 4 kugeln auf jeder Seite machen? wenn es gleich schwer ist weißt du, dass die übrige letzte die schwere ist. Ist diese (Also die schwere kugel) auf einer der seiten der Waage, erkennst du es ja an dem Gewichtsunterschied. :)

  20. Bei Rätsel Nummer 3 ist doch die Antwort eigentlich 48mal oder irr ich mich? Es sind insgesamt 50 Leute auf der Party einer davon ist der Star. 50 -1 = 49 ist klar. Aber wen es insgesamt 50 Leute sind und man selber einer dieser Leute ist muss man eigentlich noch einen abziehen nämlich sich selbst oder seh ich das falsch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.