Die Anwendung der Wahrscheinlichkeitsrechnung beim Ziegenproblem | Mathematik | Stochastik

Schau dir das komplette Video an: http://www.sofatutor.com/v/4Ig/7eL

Das Ziegenproblem ist ein bekanntes Rätsel einer US-amerikanischen Zeitung, bei der es um die richtige Anwendung der bedingten Wahrscheinlichkeit geht. Bei einer Gewinnshow stecken hinter 3 Türen ein Gewinn oder je eine Ziege. Öffnet der Kandidat eine Tür und findet eine Ziege, ist die Frage, wie hoch seine Gewinnchancen stehen, wenn er noch eine Tür öffnen darf. Die Antwort lautet 2/3 – und nicht, wie anzunehmen wäre 1/2. Dies wird in diesem Video statistisch bewiesen.

Dieses Video zum Thema Relative Häufigkeit und Wahrscheinlichkeit von Ereignissen gehört zu: Mathematik | Stochastik | Relative Häufigkeit und Wahrscheinlichkeit von Ereignissen

10 der beeindruckendsten Formeln der Mathematik

Dies sind 10 der beeindruckendsten Formeln der Mathematik:
1. Die Eulersche Identität
2. Das Euler-Produkt
3. Das gaußsche Fehlerintegral
4. Die Mächtigkeit des Kontinuums
5. Die Analytische Fortsetzung der Fakultät
6. Der Satz des Pythagoras
7. Die explizite Formel für die Fibonacci-Folge
8. Das Basler Problem
9. Die Harmonische Reihe
10. Die explizite Formel für die Primzahlzählfunktion

Zum Artikel online mit allen Formeln in TeX:
http://www.matheretter.de/mathe-artikel/beeindruckende-formeln

Gutes Mathe-Video? Dann seht jetzt weitere Videos online: http://www.matheretter.de/mathe-videos

Mathematik-Videos für Schüler und Studenten. Zur Vorbereitung auf Tests und Mathe-Arbeiten. Schnell und einfach Mathe online lernen!

© Matheretter

17 thoughts on “Die Anwendung der Wahrscheinlichkeitsrechnung beim Ziegenproblem | Mathematik | Stochastik

  1. Die Primzahlenzählerfunktion war mir neu! Und ich liebe Primzahlen. Wäre ich Mathematiker und kein Chemiker würde ich mein Leben wohl diesen widmen :D

  2. Sehr schönes Video (Und wieder einen neuen Kanal abonniert ^^)
    Ich hab gestern ne Doku Namens "Mysterium der Mathematik" gesehen und die hat mir sozusagen die Augen geöffnet 😀
    (gibts hier auch auf YT)
    Bis jetzt war Mathematik für mich ein abstrakter Haufen, durch den man irgendwie im Blindflug durchgesegelt ist. Am Ende steht da halt irgendwie ein Ergebnis, von dem man sich anhand von Praxiserfahrung ausmalen konnte, ob das hinkommen kann (bin Etechnikstudent btw). Der Prozess ansich war immer eine Qual, abarbeiten von "Kochrezepten". So langsam fang ich aber an zu sehen, dass alles in Verbindung zur Natur und zum Leben steht. Mathe ist ja gar keine toter Formelhaufen, sondern eine ziemlich lebendige Sprache :)

  3. Hätte mir mehr geschichtlichen Hintergrund gewünscht. Nach dem Motto: Wer war Euler? Wie kam er zur Mathematik? Welches Problem stellte sich ihm das er auf diese Formal kam, usw…

  4. WOW!
    Super Video, dass einem vor Augen führt, was Mathematik wirklich ist!
    Einem Nicht Mathematiker sagt das wenig, man muss sich schon ein bisschen besser auskennen

    Aber wo bleibt der Unvollstaendigkeitssatz?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.